Kostenloser Versand
ab 25 €

Einfach und
sicher Bezahlen

Skip to Main Content »

Warenkorb

0,00 €

0

Tape Extensions

Welche Vorteile haben Tape Extensions?

  • 100% Remy Echthaar mit gesunder Schuppenschicht
  • Natürlich nach belieben stylen, färben, locken, wellen, glätten und föhnen möglich
  • kein Zubehör zur Einarbeitung nötig - Unser Tip : bitte trotzdem von Friseur einarbeiten lassen!
  • Spontane Verlängerung/Verdichtung möglich (20 Stück für Haarverdichtung, ab 40 Stücke für Haarverlängerung)
  • Lange Trage- und Lebensdauer
  • Wieder verwendbar – bis zu 5 Mal
  • Flexibel und fein - hoher Tragekomfort
  • Sehr gute Haltbarkeit und leichte Entfernung durch eigenen Tape-Ex-Remover
  • Auch für sehr dünnes, feines Haar geeignet
  • Praktisch unsichtbar durch nahe Anbringung an der Kopfhaut
  • Absolut haarschonend
  • Große Farbauswahl

Welche Nachteile haben Tape Extensions?

Bei längerem Eigenhaar (über 60 cm Länge ) raten wir von dieser Methode ab. Die Haarverlängerung wird auf Dauer zu schwer für das Klebeband. Auch beim Kämmen wird der Zug auf die Haarwurzeln und das Tapeband zu stark, was zum lösen der Verbindungsstellen führen kann. Ausserdem können sich bei falschen Pflegemitteln die einzelnen Tape Strähnen lösen.

Bei langem Haar, raten wir also dringend zu Bonding Extensions (I-Tip oder U-Tip) Methode!

 

Wie verwendet man Tape Extensions?

Das Einarbeiten der Tape Extensions erfolgt durch das so genannte „Sandwichverfahren“. Dabei wird zwischen zwei einzelnen Tape Teilen eine dünne Schicht Eigenhaar gelegt und miteinander verklebt. Dabei sind folgende Punkte zu beachten:

  • das Eigenhaar vorher mit einem Intensivcleaner, Abreinigungs- oder Peelingshampoo abgereinigt wurde so dass keine Fette und Silikonrückstände auf dem Eigenhaar vorhanden sind.
  • das Eigenhaar auch getrocknet ist.
  • die Schutzstreifen auf den Tape Extensions abgezogen und dabei die Klebestellen mit den Fingern oder anderen Gegenständen nicht berührt werden.
  • die Haare vorher abgeteilt wurden, um den Arbeitschritt zügig durchführen zu können (so breit wie das Tape und auch so stark wie das Tape).
  • die abgezogenen Tape Extensions erst unmittelbar vor dem verarbeiten von der Schutzfolie befreit werden.
  • die zusammengelegten Tape Extensions gut und ohne Luftblasen aneinandergeklebt werden und keine Ecken aufstehen.
  • die Tape Extensions direkt aufeinander kleben (dazwischen das Eigenhaar in ganz dünner Schicht, eine Haarreihe).
  • sie ein neues Tapeband aufbringen wenn sie die Tape Extensions noch mal vom Eigenhaar abziehen.
  • eine Fachkraft die Haare einarbeitet die damit wirklich Erfahrung hat (Erkundigen sie sich ob der Friseur bereits Erfahrung mit dieser Methode vorweisen kann)
  • bei der Abteilung und Einarbeitung der Strähnen genügend Deckhaar stehen gelassen wird.
  • die Konturen um die Ohren frei gelassen werden.

3 Artikel

pro Seite

Aufsteigende Sortierung einstellen